Digitalisierung ist nicht nur ein Trend und Notwendigkeit für Konzerne, auch kleine und mittlere Unternehmen können Chancen nutzen. Welche und wie besprachen wir im September 2017 in Amstetten anläßlich eines Events der Steuerberatung Gruber.


Hier die Links zu den erwähnten Werkzeugen pro Slide:

1. The Digital Economy & Society Index (DESI)
2. http://www.rza.at/
3. https://www.it-zoom.de/it-mittelstand/e/sauberer-informationsfluss-17276/ https://staffbase.com/de/
5. EUR http://www.chip.de/news/Akku-Power-ohne-Ende-Hier-ist-das-Handy-mit-dem-groessten-Akku-der-Welt_114477903.html Oukitel K10000 Pro
6. https://www.ikarussecurity.com/at/loesungen/alle-loesungen/endpoint-protection/ikarus-mobilesecurity/
7. Cyber-Sicherheit: Made in Austria
8. https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/EU-Datenschutz-Grundverordnung:-Checkliste.html
9. http://map.norsecorp.com/#/
10. Werkzeuge: https://www.chillbill.co/
11. Updatemi https://www.updatemi.com/
13. Werkzeuge statt Whatsapp:Chatgrape https://www.chatgrape.com/
14. Campus: Startup und KMU Verknüpfung https://www.kubator.at/ http://factory300.at/ https://vienna.talentgarden.org/ http://www.wexelerate.com/ https://www.microtronics.com

8 Tipps zu Digitalisierung und KMUs
1. Förderungen und Beratung holen
2. EIN Projekt pro Jahr
3. Sozial Media verstehen und selbst nutzen
4. Kostengünstig ausprobieren (Werkzeuge)
5. Datensicherheit ernst nehmen (Cyber-Sicherheit)
6. Datenschutz sicherstellen (DSGVO)
7. Österreichische Firmen und Startups bevorzugen
8. Kooperationspartner suchen (Campus)