Martin Giesswein

Digital Academic

6 Steps to Becoming an Enjoypreneur

In the world of startups and digital business nothing is as cool as entrepreneurship. “Real entrepreneurship” seems to be on top of the money food chain. It is often used to differentiate the business elite from someone that “just works” as an employee.

But is that the full truth? Isn’t there a new form of entrepreneurship that is dedicated to the whole life of a person? In my hypotheses there are 6 stages that could be a way from evolving from an traditional entrepreneur to a new form of well-balanced business person I call the enjoypreneur.

Read all 6 stages on trendintopics.at

25 Tips for Going on Your Digital Detox

Following up with the article, “Digital Detox: My Personal Logbook of 10 Days without Smartphone and Web,” I’ve made a checklist that is designed to help you to prepare for your digital detox break; otherwise known as “ditox”.

It does not matter if you are an employee, manager, entrepreneur or a freelancer. These ditox steps are broadly applicable to anyone who sometimes feels overwhelmed by digital technology.

Find all 25 tips on trendingtopics.at

Digital Detox: My Personal Logbook of 10 Days without Smartphone and Web

While my life is dedicated to being digital, I keep the tradition of regularly erasing all digital for some days. Twice a year I do a digital detox or „ditox“.

My deep physiological reason for taking a digital break: to get more time for myself. Smartphone/internet-usage became a habit that made me feel being in another world, rather than being with my family or taking care of myself.

Find the full logbook on trendingtopics.at

Humanisierung statt Digitalisierung! Ist der digitale Transformationshype zu Ende? [Podcast mit allen Links]

Letzte Woche war ich wieder voll dem Digitalisierungshype ausgesetzt: Auf den Digital Days 2018, dem Jahresevent der DigitalCity.Wien am ERSTE Campus. 2000 Menschen auf der Suche nach Digitalkompetenz. Doch was ich fand war der totale Fokus auf den Menschen.

Die Panel-Speaker wischten alle meine Fragen zur Technologie weg und konzentrierten sich darauf, wie sie für Mitarbeiter/innen und Kunden das optimale Erlebnis gestalten können. Viele Aussagen und Zitate der Business-VIPs von Linkedin, kununu, Erste, Tele und Stadt Wien und von Ali Mahlodji plus einen Tipp wie man zur Checkliste für die “Zukunft der Arbeit” im eigenen Unternehmen kommt im Podcast und als direkte Links hier drunter:

Workshop „Zukunft des Arbeitens“ am 24.10.2018 in der WKÖ:
https://www.wko.at/service/Veranstaltung.html?id=0e54dfd2-ea6c-40ec-a489-a94e51f35b97

Zitierte Business-VIPs:

Weiter Links aus dem Podcast:

Euer Martin Giesswein, mit einer Bitte:

Enjoy Your Business Life!

 

Social Media und Networking für Finanzdienstleister

Wie kleine Unternehmen Social Media sinnvoll einsetzen? Mit minimalem Zeit und Kostenaufwand!

Welche Trends gibt es? Im Rahmen einer Veranstaltung der Wirtschaftskammer Wien, Fachgruppe Finanzdienstleister erarbeiteten wir die Checkliste dazu (Download pdf, 21MB).

DIE TOP 10 INNOVATIONSTRENDS 2018: Reiseführer durch den Methoden-Dschungel

Kleines 1×1 der Methoden und Werkzeuge für Unternehmer/innen

„Design Thinking“ ist sicher ein heißer Kandidat für das Wort des Jahres 2018. Doch für Unternehmer und Unternehmerinnen zählt nicht der aktuelle Hype, sondern wir brauchen eine Menükarte mit den besten Methoden um unsere Firmen fit und agil zu halten. Als Hilfestellung für den beruflichen Alltag hier die Top 10 Innovationstrends 2018 aufgelistet und beschrieben:

https://www.gewerbeverein.at/forumfrauimoegv/news/die-top-10-innovationstrends-2018/

8 Tipps für Digitalisierung und KMUs in Österreich 2017

Digitalisierung ist nicht nur ein Trend und Notwendigkeit für Konzerne, auch kleine und mittlere Unternehmen können Chancen nutzen. Welche und wie besprachen wir im September 2017 in Amstetten anläßlich eines Events der Steuerberatung Gruber.


Weiterlesen

Digitalkompetenz in Wien: Mehr als nur Schnitzel und Sissi

Bildschirmfoto 2017-09-17 um 09.47.03

Alles begann mit einem Flashmob: Mehr als 1000 Mitarbeiter der IT-Branche zogen 2014 in gelben T-Shirts zum Rathaus, um der Stadtregierung ihr Anliegen vorzutragen. Sie wollten das Bewusstsein für den IT-Sektor in Wien stärken. Es war die Geburtsstunde der Digital City Wien, einer Initiative, die von Beschäftigten in der IT-Branche getragen wird. Ihr Ziel: weiterlesen….

Was ist ein „Digital Academic“?

Martin Giesswein, Digital Academic, Co-Founder von Talent Garden Austria, Startup Coach bei Innovation to Company sowie Co-Initiator von DigitalCity.Wien, im Live Gespräch über seine verschiedenen Rollen im Startup Ecosystem, die weiteren Pläne by Dejan von DerBrutkasten

„Startup-Know-how für Alle“ – Workshopreihe

heading-start-up-know-how-fu%cc%88r-alle

UPDATE: Rückblick und Fotos: http://www.wirtschaftwissen.wien/index.php/2016/11/21/das-war-der-abschluss-pitch-ein-rueckblick-mit-fotogalerie/

Startups sind in aller Munde, doch nur 1-2 von 10 risikoreichen Neugründungen sind am Markt erfolgreich. Der Erfolg liegt in der richtigen Planung, Berechnung, Gestaltung und Vermarktung der neuen Firma. Genau dieses Wissen und diese Fähigkeiten vermittelt die Workshop-Reihe „Startup-Know-how für Alle“ der Fachhochschule des BFI Wien. Und das kostenfrei!

Jeder der sieben Workshops besteht aus einem theoretischen und einen praktischen Teil und Real-Life Beispielen. Bei Bedarf schicken wir Ihnen vorab oder nach dem Workshop Materialen zum Selbststudium.

Programmleiter Martin Giesswein spannt den inhaltlichen Bogen zwischen den Workshops. Von der ersten Stunde an arbeiten Sie an Ihrer realen oder fiktiven Gründungsidee, die zu einer Abschlusspräsentation vor einer Jury führt.

Anmeldung bis 6. Oktober 2016. Start 13. Oktober 2016

Alle Infos und Anmeldung unter: http://www.wirtschaftwissen.wien/index.php/2016/08/03/startup-know-how-fuer-alle/

« Ältere Beiträge

© 2018 Martin Giesswein

Theme von Anders NorénHoch ↑