Die DLD war sicher wieder eine der interessantesten Veranstaltungen des Jahres zum Thema Digital Lifestyle Design. Gegenpositionen trafen aufeinander wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Wie gehen wir mit dem Internet, den persönlichen Daten von Millarden Menschen um? Welche Interessen sind schützenswert, sind die User überhaupt schützungswillig?

Das virtuell Match EU-Kommission in Form von Viviane Reding (Key Note Opening) vs Facebook in Erscheinung der COO Sheryl Sandberg (Key Note Losing) wurde ausführlich von Andrew Keen gecovert.

Die drei Trends zur Data Revolution von Sheryl sind wegweisend und macht den Facebook-Kurs klar:

  • Unsere digitale Identität ist eine authentische und gehört untrennbar mit der realen zusammen – Wir wollen in Erinnerung bleiben
  • Der Trend geht von der Weisheit der „Crowd“ zu der Weisheit meiner „Friends“. Die höher Relevanz der Weisheit meiner „Friends“ zeigt sich zum Beispiel beim Lesen von Media, die meine Freunde automatisch vorselektiert haben.
  • Wir werden von passiven Konsumenten der Informationen zu Broadcastern unseres eigenen Lebens

Hier die Videos dazu:

ARVE Error: Element ID could not be build, please report this bug.

ARVE Error: Element ID could not be build, please report this bug.