[polldaddy poll=4087729]

13. jänner, wien, lassallestraße: mehrere premieren treffen auf einander:

1) mein erstes world blogging forum, thx @werquer und @datadirt

2) mein erster moblog (mobiler blogpost) mit hilfe des symbian wordpress clients, thx @cmahr und store.ovi.com

3) auf meinen Nokia E7 proto, dem neuen communicator

ok, back to content:

der morgen war gut eingeleitet von @werquer, interessante zahlen, dann hab ich in der erste session den faden verloren, konnte keine keymessages mitnehmen. @robertharm und @georgholzer haben mich dann wieder gefesselt mit der erklaerung zu opendata. Besonders eindruecklich: die verwendung des wiener budgets www.ihrwebprofi.at.

Natuerlich wurde die diskussion zur monetarisierung von blogs nicht ausgespart. Nur wenige blogger koennen von advertising und payed post leben. Das bestaetigt meinen standpunkt, dass blogging nicht nur eine profession ist, sondern fuer viele professionisten (managerinnen, journalisten, consultants) ein teil ihrer kommunikationsarbeit.

Nach der cash diskussion und dem mittagessen gingen wir richtung politik und blogging als kostenlose waffe der meinungsfreiheit. Gluehende beispiele der bloggenden menschen, die ihre persoenliche sicherheit und freiheit riskiert haben sind Omnik Kirikorian @onewmphoto aus kasachstan und Marko Rakar politika.com aus kroatien.

welcher praesident welcher praesidentin followed wurde durch @luefkens, dem social master des davos economic forums gelueftet, wenig substanzieller beitrag aber darfuer klare nummer eins bezueglich unterhaltungswert! Immer schoen wenn die erwartungshaltung so positiv unerfuellt bleibt.

Dan Taylor @mountaindan machte dann den letzten stream zu prosumers.

Freue mich auf naechstes Jahr und frage mich schon wie die konstellationen der unterstuetzer sein wird, @datadirt ist gesetzt und@werquer ist hier aus meiner sicht unverzichtlich, gleichgültig bei wem er angestellt ist oder welches business er gerade macht – schaumamal

pics: http://www.pohtography.com/blog-about-blogs-not-about-dogs/2010/11/14/ by Oleksandr Hnatenko (gnato)